Architekturlehre
an der Dessauer Schule

 
 
Meuser_Lehrkreis.jpeg
Meuser_Teaching_program.jpeg

Innenraumplanung/interior architecture

Schwerpunkt von Forschung und Lehre im Fachgebiet Innenraumplanung ist die Bauprinzipienforschung in Weiterführung und Wiederaufnahme des Schemas zum Aufbau der Bauhaus-Lehre. Walter Gropius entwickelte die Lehrprinzipien bereits 1922, noch bevor die Architektenausbildung in die Lehre aufgenommen wurde. Seine kreisrunde Darstellung ist immer wieder neu interpretiert und den jeweiligen Anforderungen der Zeit angepasst worden. Mit der Architekturlehre an der Dessauer Schule stelle ich ein Lehrkonzept vor, das den Referenzrahmen für die Architektenausbildung neu definiert. 100 Jahre Bauhaus heißt auch, neu darüber nachzudenken, was vom Bauhaus übrig geblieben ist beziehungsweise welche Impulse das Bauhaus für eine zukünftige Architektur auch heute noch setzen kann. Wie wollen wir morgen wohnen? Gropius’ Lehre ins 21. Jahrhundert zu übertragen bedeutet, sie den gegenwärtigen Rahmenbedingungen anzupassen. Es gibt drei Einflussfaktoren, die unser Leben in den vergangenen 20 Jahren radikal verändert haben:
Globalisierung, Digitalisierung, ­Ressourcenschonung.
Daher habe ich mir in meiner Lehre zum Ziel gesetzt, den Studierenden innerhalb dieses ­Referenzrahmens fünf sehr allgemeine und doch klare Kernkompentenzen zu vermitteln:
Zeichnen, Wahrnehmen, Bewahren, Bewerten und Vermarkten – bezogen auf die Kenntnisbereiche Gestaltung und Inszenierung, Konstruktion und Technik, Geschichte und Theorie.
Die Schwerpunkte der Lehre sind breit gefächert und zielen doch klar auf ein fertiges Gebäude beziehungsweise auf den fertigen Raum. Die Vermittlung dieser Kernkompetenzen sowie ihre Anwendung in gemeinsamen praktischen Übungen sollen den Studierenden die Architektur der Zukunft bewusster machen. Der Fokus der Ausbildung liegt auf dem gestalteten Raum und den Tätigkeiten, die erlernt werden müssen, um auf einem hohen Niveau arbeiten zu können. Denn wie ­Walter ­Gropius vor 100 Jahren sagte: »Das Endziel aller bildnerischen Tätigkeit ist der Bau!«, so möchte auch ich für mein Lehrgebiet Innenarchitektur formulieren: »Das Ziel einer jeden Architekturlehre ist es, qualitativ hochwertige Räume zu schaffen.«       

Dessau, im April 2018

Bildschirmfoto 2018-04-01 um 21.20.00.png

Leitfaden Abschlussarbeiten (Bachelor/Master)

Die nachfolgenden Informationen und Formblätter richten sich an Master- und Bachelor Absolventinnen und -Absolventen des Studiengangs Architektur und sind für das Erstellen und die Abgabe der Master-Thesis am Lehrgebiet Innenraumplanung verbindlich.

 
Bildschirmfoto 2018-04-01 um 21.21.00.png

Thesis Checklist

The following information and forms are aimed at graduates holding a Master's or Bachelor's degree in Architecture and are mandatory for the compi-lation and submission of work within the discipline of Interior Architecture.